Ibu Gmbh
 
Abwassertechnik
Arbeitsschutz
Freianlagen
Gewässer / Hochwasserschutz
Erneuerbare Energien
Verkehrsanlagen
Vermessung
Wasserversorgung
Projektbeispiele
Bauleitplanung
Landschaftsplanung
Grünordnungsplan “Trieb” (WA)
Hardheim
Landschaftspflegerischer Begleitplan zur Marsbachverlegung und Erweiterng der Fa. Dossmann
WalldĂźrn
PROJEKT: Hardheim
GrĂźnordnungsplan zum Bebauungsplan "Trieb"

AUFTRAGGEBER: Gemeindeverwaltung
74736 Hardheim

LEISTUNGS-
UMFANG:
  • Grundlagenermittlung, Bestandserfassung
  • Bewertung des bestehenden und beplanten Zustands
  • Feststellen von Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen
  • Ermittlung von Defiziten
  • Zeichnerische Darstellung mit Textteil

    PROJEKTKURZ-
    BESCHREIBUNG:

    Die Gemeinde Hardheim im Neckar - Odenwald - Kreis beabsichtigt im Norden der bestehenden Siedlungsflächen von Hardheim die Ausweisung weiterer Wohbauflächen, gemischte Bauflächen und Sonderbauflächen.
    Für das Gebiet wurde in den Jahren 1995 und 1996 bereits ein Grünordnungsplan gemäß dem Stand der damaligen Bebauungsplanung erstellt. Der überarbeitete Bebauungsplan sollte nun Rechtskraft erlangen ; entsprechend wurde in der Grünordnungsplanung die Eingriffe in Natur und Landschaft festgestellt, welche durch die verbindliche Bauleitplanung entstanden sind. Anschließend wurden Möglichkeiten zur Vermeidung, zur Verminderung, zum Ausgleich und zum Ersatz der negativen Auswirkungen auf Natur und Landschaft ermittelt. Entsprechende Maßnahmen zur Kompensierung der Eingriffe innerhalb und außerhalb des Bebauungsplanbereiches wurden dabei aufgezeigt und festgesetzt. In Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde erfolgte die Eingriffs- / Ausgleichsregelung nach dem “Modell Niedersachsen” (Bewertung der Schutzgüter “Boden, Wasser, Klima und Landschaft” in 3 Wertstufen). Die erforderlichen Maßnahmen wurden in den Bebauungsplan übernommen und festgesetzt.



    PROJEKTDATEN:

    Der Geltungsbereich des Plangebietes umfaßt eine Fläche von ca. 20,6 ha. die Brutto - Fläche des Wohngebiets unterteilt sich wie folgt:


  • Bauflächen ca. 70.300 m²
  • Verkehrsflächenca. 28.500 m²
  • Fußwege, Parkplätze, etc.ca. 4.000 m²
  • Privates GrĂźn mit Pflanzgebotca. 6.800 m²
  • Privates GrĂźnca. 66.300 m²
  • Öffentliches GrĂźn mit Pflanz- / Erhaltungsgebotca. 14.300 m²
  • Öffentliches GrĂźnca. 7.800 m²
  • Obstwiesen, Sukzessionsflächen
    (Flächen mit Pflanzbindung)
    ca. 8.000 m²
  • Ausgleichsbedarf außerhalb des Geltungsbereichsca. 13.300 m²

    AUSFÜHRUNGSZEIT: 2004 - 2005
    Impressum   zurück zur Startseite