Ibu Gmbh
 
Abwassertechnik
Arbeitsschutz
Freianlagen
Gewässer / Hochwasserschutz
Erneuerbare Energien
Verkehrsanlagen
Vermessung
Wasserversorgung
Projektbeispiele
Großrinderfeld
Umbau Kläranlage zum RÜB
Weikersheim
Umbau und Erweiterung der Kläranlage mit Teilstilllegung und Teilabbruch der Altanlage
PROJEKT: Umbau und Erweiterung der Kläranlage Weikersheim (15.000 EW)

AUFTRAGGEBER: Stadtverwaltung
97990 Weikersheim

LEISTUNGS-
UMFANG:
Als Ingenieurgemeinschaft mit der SAG, Sachsen
  • Planung und Bau√ľberwachung der Ingenieurbauwerke
  • Planung und Bau√ľberwachung der Technischen Ausr√ľstung (Maschinen-, Prozess- und Verfahrenstechnik sowie Elektro-, Mess-, Steuer- und Regeltechnik)
  • Planung und Bau√ľberwachung der Umbau- und Abbrucharbeiten der Altanlage
  • Entwurfs- und Bauvermessung
  • Tragwerksplanung
  • Sicherheits- und Gesundheitskoordination


    PROJEKTKURZ-
    BESCHREIBUNG:

    1. Bauabschnitt
    Im Bereich der alten Klärschlammkompost-
    ierungsanlage wurden das Schnecken-
    pumpwerk, das Maschinengeb√§ude mit mechanischer Reinigung, Tr√ľbwasser- und Filtratspeicher, Gebl√§se, Pumpen und E-Technik, die vier SB - Reaktoren, die beiden Schlammspeicher, die Schlammentw√§sserung mit Containerhalle und die Trafostation gebaut.

    Besonderes Augenmerk musste w√§hrend des Baus durch st√§ndige Pegelkontrollen auf die Grundwasserqualit√§t gelegt werden, da der Grundwasserhorizont der Baugrube mit dem des Brunnens ‚ÄúEgelsee‚ÄĚ, dem gr√∂√üten Brunnen von Weikersheim, korrespondiert.

    2. Bauabschnitt
    Im zweiten und letzten Bauabschnitt wurden die Becken und Silos der Altanlage abgerissen sowie die Gruben mit zwischengelagerten Aushubmaterial verf√ľllt. Neben dem Umbau des Betriebsgeb√§udes mit Neuinstallation der Elektrotechnik, Errichtung des Labors, der Schalt- und Heizzentrale sowie der Sanit√§r- und Sozialr√§ume wurde die Gr√ľnabfallkompostierungs-fl√§che fertiggestellt.



    PROJEKTDATEN:
  • Ausbaugr√∂√üe 15.000 EW
  • Biologische Abwasserreinigung mit SBR - Technologie in 4 Reaktoren √° 2.200 m¬≥
  • Beton ca.3.500 m¬≤
  • Schalungsfl√§che ca.7.000 m¬≤
  • Baustahl ca.500 to

    AUSFÜHRUNGSZEIT:
  • Auftragserteilung 07/2001
  • Abgabe Entwurfsplanung 10/2001
  • Baubeginn 09/2002
  • Bauende 11/2004
























    Impressum   zurück zur Startseite